#machmalblau: Kinetic bringt programmatische TUI Cruises-Kampagne mit datenbasierter DOOH-Aussteuerung auf die Straße - Kinetic DE
Neuigkeiten
#machmalblau: Kinetic bringt programmatische TUI Cruises-Kampagne mit datenbasierter DOOH-Aussteuerung auf die Straße
28 Oktober 2019
  • News

Durch den Einsatz von Intent & Behaviour Daten der Otto Group Media steuert Out of Home-Spezialist Kinetic spezifische Zielgruppensegmente von TUI Cruises erstmalig passgenau im Rahmen einer DOOH-Kampagne an.

Düsseldorf, 28. Oktober 2019: Kinetic Worldwide, das weltweit führende Agenturnetzwerk für Mediaberatung im Bereich Außenwerbung, verlängert die aktuelle TUI Cruises-Kampagne #machmalblau um programmatische DOOH-Maßnahmen in einer Vielzahl deutscher Großstädte. Im Mittelpunkt dieser DOOH-Aktivitäten, die über das gesamte programmatische Ströer-Inventar aus Infoscreens und Station Video an Bahnhöfen sowie Mall Video in Einkaufszentren ausgespielt werden, steht erstmals eine datenbasierte DOOH-Aussteuerung, die direkt auf die Interessens- und Einstellungsmerkmale der TUI Cruises-Zielgruppensegmente einzahlt. Durch den Einsatz von Interessens- und Verhaltensdaten der Otto Group Media können diese Zielgruppen noch besser identifiziert und passgenau im Rahmen der DOOH-Kampagne angesteuert werden. Zusätzlich werden die Zielgruppensegmente durch dynamisch angepassten Content mit einem individuellen Bezug zu ihrer Stadt angesprochen.

Mehr Effektivität und Relevanz durch datenbasierte Zielgruppenansprache

Auf Basis der integrierten Otto Group Media-Daten spielt Kinetic die TUI Cruises-Kampagne nur zu den Zeiten und an den Orten aus, die in den Zielgruppensegmenten eine überdurchschnittliche Nutzung zeigen. Dies erhöht die Kampagneneffektivität signifikant. Die Kreation der Außenwerbung wird ebenfalls auf das jeweilige Zielgruppensegment angepasst und steigert so die Relevanz des entsprechenden TUI-Angebots. Dabei schafft das Motiv in Echtzeit einen inhaltlichen Bezug zu den Besonderheiten der Stadt, wie z. B. in Frankfurt: „Was man in Frankfurt verdient? Eine Pause. Mach mal blau.“, eine zusätzliche Emotionalisierung der Zielgruppenansprache. „Data-driven DOOH kombiniert Reichweitenkommunikation mit hoher persönlicher Relevanz. Diese Kampagnenart ist eine der effektivsten Kommunikationsformen für Ballungszentren“, fügt Torsten Ahlers, Geschäftsführer der Otto Group Media, hinzu.

„Im Fokus unserer Kommunikation steht eine spitze Ansprache unterschiedlicher Zielgruppensegmente über alle Medien hinweg. Wir freuen uns, dass wir, gemeinsam mit unseren Partnern MediaCom, Kinetic, Otto Group Media und Kolle Rebbe, erstmalig diese differenzierte Ansprache in einem One-To-Many-Medium realisieren können – und das dank Programmatic DOOH“, so Julia Rudat, Marketing Manager Media bei TUI Cruises.

„Mit den Datensegmenten der Otto Group Media verfügen wir über rund 32 Millionen User-Profile, aus denen wir Interessensfelder und spezifisches Verhalten für die passgenaue Zielgruppenansprache ableiten“, so Ralf Stoffel, COO bei Kinetic Worldwide. „Die Indizes dieser Segmente liefern uns wichtige Schwerpunkte, mit denen wir programmatische DOOH-Kampagnen optimiert ausspielen können. Durch den Dateneinsatz sind wir in der Lage, detaillierter auf Zielgruppenbeschreibungen einzugehen, effizienter einzukaufen und die Relevanz innerhalb der definierten Zielgruppen weiter zu erhöhen.“

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Benita Mayer, Kinetic Worldwide Germany GmbH
E-Mail: benita.mayer@kineticww.com